Montag, 16. Januar 2017

The Rolling Stones - da hat es klick gemacht -

Da schrieb doch jemand, die Lippentäschchen würden sie an die Rolling Stones erinnern. Ja und dann fing es an in meinem Hirn 😉 zu arbeiten.

Es war einmal vor langer, langer Zeit 😊,  da bekam ich von meinen Söhnen zu meinem 50. Geburtstag eine Konzertkarte zu den Rolling Stones geschenkt. Ja und diese Karte hatte ich aufgehoben und  vor kurzem in den Fingern gehabt. Also habe ich überlegt wann es gewesen sein könnte und da hat es Klick gemacht. 👅

Heute Morgen bin ich ganz spontan in den Keller gegangen und habe die Karte auch gleich gefunden. Habe ich mich gefreut. Hier kommt der Beweis. 


Ist das nicht toll? Das Konzert fand 3 Tage vor meinem runden Geburtstag statt. Ich erinnere mich noch recht gut daran. Das war ein Erlebnis. 😛



Meine Patchworkarbeiten 2016 - Rückblick -

Meine Patchworkarbeiten 2016 - auf einen Blick -


Hier arbeite ich noch an dem Quilt  Heimat der Kreativen

Langsam werde ich mit den Quiltarbeiten fertig.




In der Januarsonne fotografiert und bis auf das Binding fertig.

Jetzt ist der Quilt fertig.

Die Rückseite. Sie erinnert mich an ein Kirchenfenster.

Für Ostern habe ich noch Hasenkissen genäht, die ich

teilweise verschenkt habe.

Für Fernandes runden Geburtstag habe ich Kimonos genäht.


Im Mai wurde mein Tula-Pink-Quilt bis aufs Quilten fertig. In Luxemburg hatte ich den passenden Stoff für das Raster gefunden. War ich glücklich. Nun konnte ich ihn zu Lisa geben, die diesen gequiltet hat.

Meine ersten Utensilos.



In St. Marie fand ich diesen Stoff und habe mir eine Westietasche genäht.


Handytasche


Die 1. Nesteldecke

Handtuch mit Schlaufe

Nähmaschinenpedalstopper



Ufo Nr. 1 fertig

Ufo Nr. 2 fertig

Die 2. Nesteldecke

Korb aus Seil (Rope Bowl)



Im November bekam ich meinen Tula-Pink Quilt von Lisa zurück.

Für meine Nachbarkinder zu Nikolaus

natürlich gefüllt.

Für einen Weihnachtsverkauf hatte ich noch schnell einige Kleinigkeiten genäht.














Ja und das war es in 2016. Nicht ganz so viel wie die Jahre zuvor.

Sonntag, 15. Januar 2017

Scrabble-Quilt

Bei unserem letzten Quilttreff wurde der Buchstabe "I" gezogen. Zu "I" paßt natürlich der Igel und den habe ich gestern ausgeschnitten, aufgebügelt und zum Teil schon appliziert. 

Vorlage Igel und die Teile zum applizieren vorgezeichnet.

Der Igel ist noch nicht ganz fertig. Er sieht doch wirklich niedlich aus.

Nachdem ich den ScrabbleQuilt ausschließlich mit Tieren appliziert habe, paßen die Blöcke Sonne sowie Umbrella nicht mehr dazu. 

Daher habe ich nun neue Blöcke vorbereitet. Für Umbrella kommt jetzt der Uhu.


Von den Einzelteilen her, ging er eigentlich ziemlich schnell. Nun wartet der  Uhu  aufs applizieren.





Die Sonne habe ich durch den Maulwurf ersetzt. Das "M" wäre auch mein Wunschbuchstabe gewesen.


Der Maulwurf war sehr aufwendig mit seinen vielen Teilen. Da ich ihn mir aber schon vorab herausgesucht habe, dachte ich mir, na gut, da mußt du jetzt durch. Ich glaube wenn er fertig appliziert ist sieht auch dieser Block schön aus. 
Und so sieht der ScrabbleQuilt fast fertig aus. Wenn alle Teile appliziert sind, müssen die Blöcke auf gleiche Größe zugeschnitten werden und dann ist er auch schon fast fertig.