Dienstag, 22. November 2016

Endlich fertig, mein Tula Pink-Quilt

Nun ist er fertig, mein Tula Pink-Quilt. Letzte Woche hatte ich ihn bei Lisa abgeholt, die ihn für mich gequiltet hat auf ihrer Longarm-Maschine. Den letzten Schliff hat er nun von mir bekommen, denn ich mußte das Binding annähen. 

Zuvor hatte ich überlegt, ob ich dafür nur einen schwarzen Stoff nehmen sollte, dachte aber, das sieht zu eingerahmt aus und nein, da kam mir die Idee, das ich bei einigen anderen Quilts von mir Streifenstoff genommen habe. Daher hatte ich mir noch diesen Stoff bei Birgit gekauft.

Nun wurden ganz schnell die Streifen für das Binding zugeschnitten, genäht und dann an den Quilt genäht. Das ging ja noch, die Rückseite habe ich von Hand angenäht und das zog sich dann doch etwas hin. Der Umfang vom Quilt sind knapp 8 m gewesen. Aber so ist es und nun ist er fertig. Nur das zählt.

Jetzt zeige ich Euch noch meine Fotos von meinem neuen Quilt.

Das Topp ist fertig.

Von Lisa zurück gekommen und noch die letzten Sonnenstrahlen für das Foto erwischt.

Binding zugeschnitten und genäht.



Fertig ist er. Ich bin froh mich umentschieden zu haben, denn am Anfang dachte ich an ein schwarzes Binding. So sieht der Quilt viel freundlicher aus und nicht eingerahmt.

Hier zeige ich Euch ein paar Detailfotos.



Die Rückseite.

Und hier auch einen Ausschnitt von der tollen Quiltarbeit.

Ja und hier liegt er nun im Gästezimmer. Er ist so schön.

Mittwoch, 16. November 2016

Scrabble-Block 8

Der Affe ist los.

Beim letzten Quilttreff wurde der Buchstabe "A" gezogen und ich wußte auch gleich, was ich nähen werde.

Bei Birgit Klein PatchCom hatte ich mir den Stoff dazu gekauft und gestern habe ich dann mit der Applikation angefangen. Oh ne, immer auf dem letzten Drücker, denn am Freitag ist Zeigetag.

Jetzt zeige ich Euch den Arbeitsablauf.

Zuerst habe ich mir den Affen aufgezeichnet und gekennzeichnet, welchen Stoff ich nehmen muß.

Danach habe ich alle Teile auf Vliesofix übertragen

und auf die entsprechenden Stoffe gebügelt.

Auf dieses Stoffquadrat werde ich nun den Affen applizieren.

Die Teile sind ausgeschnitten .....


... und appliziert. Find ich ja schon drollig.

Nun schaukelt der Affe an einer Leine und ich habe ihm noch mit den Wackelaugen Leben eingehaucht.

Oh Schreck, ich dachte, ich bin fertig. Die Haare hatte ich vergessen. Der Affe paßt doch gut zu den anderen Blöcken. Er sieht auch so richtig frech aus oder?

Und hier seht ihr meine fertigen Blöcke vom Scrabble Quilt. Ich hatte ja noch 3 Bonusblöcke genäht, daher habe ich 12 Blöcke. Am Freitag wird der letzte Buchstabe gezogen. Hoffentlich wird es ein "P", denn da habe ich eine Idee. 


Liebe Grüße und bis bald wieder.

Monika

Donnerstag, 27. Oktober 2016

neue Stoffe

Gestern haben meine Freundin Ute und ich Birgit in Schönaich besucht. Endlich konnte ich Birgit mal persönlich kennenlernen. Hier kommen Fotos von den Stoffen, die ich bei Birgit,
Patchcom, gekauft habe. Meine Unterlagen, für die Dinge, die ich nähen werde, liegen bereit. 

Die Möpse fielen mir sofort ins Auge und da habe ich gleich mal 20 cm mitgenommen.

Den braunen Stoff benötige ich für meinen ScrabbleQuilt, denn da wurde beim letzten Treff  der Buchstabe "A" gezogen. Gewiß könnt ihr euch vorstellen, was es werden soll. Aber laßt euch überraschen.

Diesen Stoff werde ich in Streifen schneiden und eine hitzebeständige runde Unterlage nähen.


Sind die Schnecken nicht süß. Passend dazu der Tupfenstoff.

Wahrscheinlich werde ich aus diesen Stoffen auch die Täschchen von Pattydoo nähen. Die sind ja immer wieder ein schönes Geschenk. Und den Mauerstoff brauche ich für ein anderes Projekt.

Diese grauen Stoffe mußten auch mit. Sie hatten mir so gut gefallen.

Aus den maritimen Stoffen werde ich Täschchen nähen.

Wenn ihr mich sucht, ich bin hier.






In meinem Post Korb aus Seil habe ich noch ein neues Foto eingestellt. Da könnt ihr sehen, welche Verwendung die Schale nun bekommen hat.

Dann bis bald wieder. Grüßle
Monika

Dienstag, 25. Oktober 2016

Korb aus Seil (Rope Bowl)

Neugierig bin ich geworden, jawohl, denn bei den Bloggerinnen kursieren viele Posts herum mit Körbchen herstellen aus Baumwollseilen. Nun habe ich mir gestern in unserem Baumarkt ein Baumwollseil besorgt. Leider nur mit 4 mm Durchmesser, aber ich wollte nun unbedingt meine Neugierde auf ein solches Körbchen stillen. 

Hier habe ich geübt.

20 m Baumwollseil in 4 mm Stärke sind vernäht. 

Erstaunlich wieviel Garn diese Schale "gefressen" hat. Mein farbiges Verlaufsgarn ist verbraucht.


Die Schale hat einen Durchmesser von 17 cm und eine Höhe von 9 cm.

So sieht sie von unten aus und jetzt gefüllt mit Walnüssen.





Jetzt werde ich mir dickeres Baumwollseil besorgen und weitere Körbchen/Schalen nähen. Ich werde auch Streifen von meinen Stoffen vernähen sowie auch Wolle. Das wird bestimmt auch interessant aussehen.

Montag, 10. Oktober 2016

Scrabble-Block 7

Beim letzten Patchworktreff wurde der Buchstabe "T" gezogen. Wie habe ich mich gefreut. Denn ganz spontan sagte ich: Das wird die Tigerente.
Nun zeige ich Euch hier die Arbeitsweise bis zum fertigen Block. 

Zuerst mußte ich gelbschwarze Streifen zuschneiden und aneinander nähen.

Danach habe ich mir eine Schablone gemacht.

Auf die Rückseite des Streifenstoffes habe ich mir die Kontur der Tigerente aufgezeichnet und mit Nahtzugabe ausgeschnitten. Damit die Streifennaht nicht aufgeht habe ich auf dem aufgezeichneten Motiv genäht.

Erst wollte ich Holzräder (Holzknöpfe) nehmen, habe mich dann aber für die grünen Stoffräder entschieden.

Jetzt ist meine Tigerente fertig.

Noch 2 Blöcke fehlen und dann mal schauen, wie ich den Quilt gestalten werde. 

Und diese Tigerente ist vor vielen vielen Jahren im Patchworkkurs entstanden.
Tigerentenschnecken habe ich auch genäht. :-) 
Das war es für heute. Bis demnächst wieder und einen guten Start in die neue Woche 
Monika

Freitag, 23. September 2016

Scrabble Block 6

Den 6. Block für den Scrabble-Quilt habe ich gestern appliziert. Es ist ein kleiner Drache geworden. Mir hätte auch ein Drachen gefallen, der am Himmel fliegt mit vielen bunten Schleifen. Da ich inzwischen fast ausschließlich nur Tiere appliziert habe, bin ich beim Drache hängen geblieben.


Noch 3 Blöcke müssen appliziert werden. Heute Abend wird ein weitere Buchstaben aus dem Scrabble-Beutel gezogen. Da bin ich gespannt, was ich dann für den nächsten Treff zeigen kann.

Diese Herzkissen - 50 Stück - darf ich jetzt noch nähen, damit ich sie heute Abend abgeben kann.

Bis demnächst wieder liebe Grüße Monika

Freitag, 12. August 2016

2 Ufos abgebaut und eine neue Nesteldecke

Bei Susanne Froeschle - unsere Listmom der Quiltsterne - konnte man sich für ein UFO-Challenge anmelden. Das kam mir gerade recht, denn so habe ich wieder einen Ansporn bekommen meine Ufos abzubauen.

Die Monate Juli und August habe ich fertig und zeige sie Euch.

Der Katzenquilt in Arbeit.  Das war ein Tausch 2012 bei den Quiltsternen.

2008 hatte ich mit Quiltsternen Engel getauscht.

Der Katzenquilt ist fertig. Die Katzen habe ich mit Quiltstichen von Hand umstickt.

Die Rückseite.

Im Sonnenlicht hat der Quilt doch eine tolle Wirkung.



Super, dieser kleine Quilt ist nun auch fertig. Hier habe ich mit Maschine in der Naht gequiltet.


Die Rückseite beider Quilts.

Bei dem Engelswap hatte ich Label der geweiligen Tauscherin bekommen, die ich heute noch aufgenäht habe. Und vorhin stelle ich fest, das ich bei den Fotos des Katzenswap die Namen vermerkt habe. Da werde ich doch demnächst auch kleine Label machen und auf die Rückseite nähen. 


Wie heißt es doch so schön: Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. Die Namenschilder sind aufgenäht. Erledigt.

Beim letzten Quilttreff hatte ich unserer Patchworkgruppe eine Nesteldecke gezeigt und liebe Sylvia, ja ich habe für Deine Mom eine genäht. Ich habe gemerkt, das du für sie gerne eine nähen würdest, nur die dazu Zeit fehlt. Ich denke, die Überraschung ist gelungen. 

Liebe Grüße Monika