Montag, 16. Januar 2017

Meine Patchworkarbeiten 2016 - Rückblick -

Meine Patchworkarbeiten 2016 - auf einen Blick -


Hier arbeite ich noch an dem Quilt  Heimat der Kreativen

Langsam werde ich mit den Quiltarbeiten fertig.




In der Januarsonne fotografiert und bis auf das Binding fertig.

Jetzt ist der Quilt fertig.

Die Rückseite. Sie erinnert mich an ein Kirchenfenster.

Für Ostern habe ich noch Hasenkissen genäht, die ich

teilweise verschenkt habe.

Für Fernandes runden Geburtstag habe ich Kimonos genäht.


Im Mai wurde mein Tula-Pink-Quilt bis aufs Quilten fertig. In Luxemburg hatte ich den passenden Stoff für das Raster gefunden. War ich glücklich. Nun konnte ich ihn zu Lisa geben, die diesen gequiltet hat.

Meine ersten Utensilos.



In St. Marie fand ich diesen Stoff und habe mir eine Westietasche genäht.


Handytasche


Die 1. Nesteldecke

Handtuch mit Schlaufe

Nähmaschinenpedalstopper



Ufo Nr. 1 fertig

Ufo Nr. 2 fertig

Die 2. Nesteldecke

Korb aus Seil (Rope Bowl)



Im November bekam ich meinen Tula-Pink Quilt von Lisa zurück.

Für meine Nachbarkinder zu Nikolaus

natürlich gefüllt.

Für einen Weihnachtsverkauf hatte ich noch schnell einige Kleinigkeiten genäht.














Ja und das war es in 2016. Nicht ganz so viel wie die Jahre zuvor.

Kommentare:

Valomea hat gesagt…

Liebe Monika,
ich finde, es ist ordentlich viel. Zwei große Quilts sind fertig geworden, das ist doch toll!
LG
Valomea

Beate hat gesagt…

Wow, so viel Schönes ist entstanden! Kleinigkeiten zu nähen, macht auch immer Spaß, aber deine beiden großen Quilts sind ja sagenhaft geworden.
LG Beate