Donnerstag, 5. Januar 2017

Die ersten Arbeiten im neuen Jahr

Meine Nachbarin bat mich, kleine Kissen mit Schildkröten für ihre Großnichte zu nähen. Nachdem ich Vorlagen gefunden habe, habe ich mich auch gleich an die Arbeit gemacht. Die Großnichte hat 2 echte Schildkröten, die Jimmy und Jonny heißen. Ich sollte doch die Namen in die Kissen sticken. 

Daraufhin habe ich die Schrift zunächst mit meiner Nähmaschine geübt, war aber nicht so begeistert und habe mich dazu entschieden, Namenschildchen von Hand zu schreiben, was mir auch nicht so gefallen hatte.

So versuchte ich es nochmals mit der Nähmaschine, dem Motto getreu: Übung macht den Meister. Das klappte schon besser. 

Wie hänge ich den Schildkröten diese Schilder jetzt um den Hals. Der erste Versuch war, ein stärkes Stickgarn an das Schild zu  knoten, den Faden unter den Hals durchziehen und etwas Faden lassen und am Schild mit einem Knoten befestigen. Das sah jetzt auch nicht schlecht aus, gefiel mir noch nicht. Da bekam ich die Idee, Perlen aufzuziehen und  war  mit dem Endergebnis sehr zufrieden. 

Meine Nachbarin hat gerade die Kissen abgeholt und war wirklich im Glück. Das hat mich natürlich sehr erfreut.

Nun zeige ich Euch die Fotos. 

 
Der erste Versuch.


Nach einigen Übungen klappte es. Jetzt mußte ich noch die Größe festlegen.

Das waren die von Hand geschriebenen Schildchen.

Schildkröte Jonny

Schildkröte Jimmy

So sieht die Rückseite der beiden Kissen aus.

Kommentare:

Tilli hat gesagt…

Sehr hübsches Kissen. Da kann ich mir vorstellen, dass sich deine Nachbarin gefreut hat.
VG Dolores

Beate hat gesagt…

Liebe Monika,
toll! Die Idee mit den Namensschildchen ist klasse. Vor allem aber gefallen mir die applizierten Schildkröten. Es ist ja eine tolle Idee, den Körperstoff vorher zu quilten.
LG Beate

Valomea hat gesagt…

Liebe Monika,
Schrift freihand ist nicht so einfach, ich kann da auch ein Lied davon singen! Gut bewährt hat sich das Vorschreiben auf dem auswaschbaren Stickvlies, da kann man ja sogar eine PC-geschriebene Schrift nachmalen. Und dann mit der Nähmaschine einfach nach"malen". So hatte ich das Label für die Heimat der Kreativen gemacht und war angetan, wie gut das funktioniert hat. Alles Gute für Dich im neuen Jahr!
Valomea

Hannelore Jentsch hat gesagt…

Liebe Monika,
die Kissen sind einmalig schön. Die Idee mit den Perlen ist genial. Die Kissen sehen zum Verlieben aus. Kein Wunder hat sich deine Nachbarin darüber so sehr gefreut.
Liebe Grüsse, Hannelore

Doro hat gesagt…

Die sehen ja wirklich süß aus!

GittaS hat gesagt…

Klasse sind deine Kissen geworden!!
LG
Gitta

Tips hat gesagt…

das sind zwei tolle Kuschelkissen geworden.
Winkegrüße Lari