Donnerstag, 12. November 2015

Heimat der Kreativen

In der Tat, es gab hier so viel zu tun, das ich meine Heimat der Kreativen auf die Seite legen mußte. Daher kann ich nur ganz wenige Fotos zeigen. Jedenfalls auf dem Quiltstangen-Rahmen ist er schon mal.

Das ist  ein schöner Arbeitsplatz und den werde ich demnächst einnehmen.Und wenn ihr über meinen Quilt hinweg schaut könnt ihr sehen, warum es hier nicht weiter geht.

Ein Blick von der Terrasse ins Wohnzimmer. Und wirklich ganz zufällig ist mein Paul auch noch ins Foto gehüpft. Ist ja lustig. Das war nicht gewollt aber nun bleibt es so. :-) 


Die Plakate und Flyer sind gedruckt. Meine Aufgabe ist es noch die Tunnel an meine zur Ausstellung kommenden Quilts zu nähen, die Holzstangen auf die richtige Länge sägen und die Preise für meine genähten Patchworkarbeiten muß ich noch annähen. Erst dann geht es an meiner Heimat der Kreativen weiter. Schaut also weiter hier auf meinen Blog, manchmal ändere ich mein Vorhaben ganz spontan.



Nun bin ich gespannt, wie weit meine Mitnäherinnen gekommen sind. Gelesen habe ich bereits, das es zeitlich dort auch klemmt. Jetzt will ich es aber genau wissen. Auf, wir besuchen Marianne, Stoffliebhaberin und Valomea. Und wer sich ein Bild von unseren Arbeiten   machen möchte, der guckt auf bei FlickR vorbei.

Mit lieben Grüßen Monika

Kommentare:

Marianne Harmann hat gesagt…

Liebe Monika,
wenn so eine Sache ansteht muss natürlich alles andere warten. Eingespannt ist der Quilt ja nun schon einmal. Ich bin gespannt was du von der Ausstelung berichtest.
LG Marianne

Andrea hat gesagt…

Liebe Monika,
manchmal ruft das Leben und da kann ein Quilt auch mal warten. Ich bin auch gespannt was du von der Ausstellung berichtest. Ich wünsche Dir einen schönen Abend.

LG
Andrea

Rike Busch hat gesagt…

Liebe Monika,
manchmal geht es eben langsamer. Bin gespannt, wie dein Quilt dann fertig aussieht.
Den Flyer für eure Ausstellung habe ich gestern bekommen. Mal schauen, ob ich es zur Ausstellung schaffe.
LG, Rike

Valomea hat gesagt…

Ohweh! Das sieht aus, wie auf unserer Terrasse! Nur der Quiltständer fehlt hier in der Ansicht.... :-)
Das macht nix, wenn es noch nicht vorwärts gegangen ist mit der neuen Heimat. Die langen Winterabende kommen ja erst noch.
Viel Freude und Erfolg auf der Ausstellung! Ich freue mich auf Deinen Bericht, denn der Weg ist zu weit.
LG
Valomea

Tips hat gesagt…

Oh, Monika, nun bin ich auch über deinen Blog gestolpert und kann hier den nächsten dieser tollen Quilts bestaunen. Keine Ahnung, warum ich nicht früher auf die weiterleidenden Links bei Valomea oder der Stoffliebhaberin geklickt habe.
Ich seh mich gleich mal um bei dir.
Winkegrüße Lari