Mittwoch, 4. März 2015

Heimat der Kreativen - Block 9 -

Gestern kam ich echt ins Schleudern, denke ist es wirklich wahr, dass schon wieder 2 Wochen vom letzten Post vergangen sind? Es ist so. Bevor ich nun beginne: Paul hat alles gut überstanden, am Freitag wurden die Fäden gezogen und er wickelt mich auch wieder um den kleinen Finger. Alles in allem, er ist frech wie Oskar.

Das ist Paul.


Am Montag habe ich dann auch mal damit begonnen, mich mit Block 9 von Heimat der Kreativen zu beschäftigen. Wie bei den vorhergehenden Blöcken habe ich diesen Block in Fotos festgehalten, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Die 4 Eckblöcke sind fertig.

Diese Vorlage hat uns Marianne geschickt und nach ihr -der Vorlage- nähen wir diesen Quilt. Ganz bewusst habe ich die Vorlage auf das Foto unseres Quilts gelegt. Worauf man nicht immer achten muß.

Marianne schreibt, das sie die mittleren Blöcke über Papier nähen wird. Hmh, dachte ich, das geht bestimmt auch Daumen mal Pi, was im Prinzip auch gegangen wäre, wenn ich nicht schon vorhin die Blöcke von Valomea und Marianne gesehen hätte.

Hier bringe ich den Block auf die richtige Größe.

Die ersten 3 Blöckchen aneinander genäht. Nichts auszusetzen.

Mein Block "Daumen mal Pi" genäht. So ist das, wenn man mal gedanklich ausbückst.

Die Blockgröße stimmt.

Hätte ich richtig geguckt wäre mir aufgefallen oder hätte mir auffallen sollen, das die einzelnen Teile des Mittelblocks sich harmonisch an die anderen Blöcke einfügen sollen. Den mittleren Block wollte ich wirklich in Paperpiecing nähen. Irgendwann standen mir die Haare zu Berge .....

und ich stellte mir Schablonen her.

Dann fing ich an zu nähen, den genähten auf die bereits vorhandenen Blöcke gelegt und ich war zufrieden.

Sieht doch okay aus.

Ganz schön schief aber der Block wird gleich begradigt sein.

Das kleine Quadrat habe ich dann auf diesen Block appliziert. Eigentlich war ich ja mit meinem Block zufrieden. Ihr seht ja, ich hätte doch Mariannes Rat befolgen sollen. Aber sauber genäht ist er doch oder?


Total zufrieden zeige ich Euch auch die Rückseite.

Am Dienstag wurde der Block fertig. Nun ja von den Feinheiten abgesehen paßt er sich schon an und ich war gestern noch so voller Elan, dass ich gleich Block 10 genäht habe. Ich kann nur soviel sagen, jetzt fängt der Quilt an zu leben. Sehen könnt ihr diesen dann in zwei Wochen.

Jetzt besuche ich Marianne, Stoffliebhaberin und Valomea. Kommt einfach mit und bei FlickR sind unsere Blöcke auch zu sehen.

Dann bis in zwei Wochen wieder. Danke für Euren Besuch und die netten Kommentare. 

Liebe Grüße Monika

Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Liebe Monika,
schön das es deinem Paul wieder gut geht. Der Block war nicht einfach. Dein Block sieht gut aus, er hat sehr schöne Farben und passt sich dem Block Nr. 5 super an und man kann schon eine Hügelkette erahnen. Er hat in der Mitte schöne leichte Rundungen und dein Gesamtbild sieht klasse aus.

LG
Andrea

Flickenstichlerin hat gesagt…

Liebe Monika,
das ist so ein toller Quilt, ich bin begeistert von jeder einzelnen Teilnehmerin. Toller Block und wahnsinnig toller Quilt wird das.
Liebe Grüßle,
Sylvia

Rike Busch hat gesagt…

Die Blöcke sehen wirklich toll aus! Und es stimmt, so langsam wird das Top stimmig. :)
LG, Rike

Marianne Harmann hat gesagt…

Liebe Monika,
dein Paul ist ein gnz Süßer. Der würde mich auch um den Finger wickeln. Es stimmt mit dem grün fängt unsere Arbeit richtig an zu leben. Der Block und dein Gesamtbild sieht wunderbar aus.
Lg Marianne

Valomea hat gesagt…

Liebe Monika,
auf den heutigen Block war ich besonders gespannt: als Marianne das Muster schickte, konnte ich mir kaum vorstellen, wie gut man damit die Rundungen nachbilden kann, ohne eine einzige Rundung zu nähen! :-)
Du hast mit Deinen Stoffen die Farbigkeit des Originalblocks wohl am besten eingefangen. Da fehlten mir einfach ein paar "grau-grüne" Stoffe. Aber der Frühling lockt sowieso!
Lachen musste ich ja, als ich das Foto von Deiner Rückseite sah: wenn man meinen Block umdreht sieht man auch das "falsche" Uni, da kommen Patchworkerinnen ja auf tolle Tricks! :-)
Jedenfalls hat es wieder großen Spaß gemacht, am Uni-Quilt weiter zu nähen und ich freue mich schon auf Block 10, der wird nicht so schwer sein.
LG
Valomea

Hannelore hat gesagt…

So schön! Ich bin sprachlos.
Liebe Grüsse, Hannelore

sigisart hat gesagt…

Liebe Monika,
dein Block ist sehr schön und es stimmt, je näher wir an die Erde kommen, desto lebendiger wird der ganze Quilt. Ich freue mich schon auf mehr!
L.G.
sigisart, die sich freut, dass es dem Frechdachs wieder gut geht!