Freitag, 4. Januar 2013

Diese Arbeiten habe ich 2011 genäht

Meine Igel Familie als Deko oder Nadelkissen.  Handgenäht in einem Kurs mit Monika Pohl im Jan. 2011. An diesem besonderen Patchworkabend hatte Monika eine Kleinigkeit zum Nähen vorbereitet, ganz ohne Nähmaschine. Es war ein toller Abend in einer netten Frauenrunde.
Dieses Katzenkissen schenkte ich meiner Nachbarin zum 70. Geburtstag.

Die Rückseite kann sich auch sehen lassen.
Topflappen mit Tilda Hasenkopf

Kleenexbox. Diese hat Marlene bekommen.
Das ist meine.

Dann schwappte von USA die Potatobag zu uns herüber. Eine tolle Sache. Von diesen Kartoffelsäcken habe ich viele genäht  und verschenkt.
Meine Nachbarin bekam von ihrem Enkel dieses gemalte Bild. Ich fragte, ob ich es bekommen könnte. Sie bekäme es auch wieder.
Die Zeichnung habe ich in Stoff umgesetzt und sieht nun so aus. Es ist ein Kissengeworden.


Diesen Stoff fand ich so niedlich und habe daraus eine Tasche genäht. Für den Innenstoff  habe ich ein schönes Karo genommen. Diese Tasche kann man auch nach der Weihnachtszeit nehmen denn ...
die Tasche kann man auch wenden.
Von diesen Kissen habe ich auch gleich mehrere genäht, da sie sowohl im Esszimmer als auch im Wohnzimmer gut zur Geltung kommen.
Hier habe ich noch etliche MugRugs genäht, die ich teilweise verschenkt hatte.
Die Motive sind so witzig und man kann hervorragend auch noch Reste verarbeiten.
Das Nähen hat mir riesengroßen Spaß gemacht.
Das erkennt man ja an der Menge, die ich wieder genäht habe.























Keine Kommentare: